Workshop mit Jörg Derlien am 8. Februar 2020

Am 8. Februar 2020 fand der erste Workshop mit Jörg Derlien im neuen Jahr bei uns im Bonsai-Garten-Müller statt. Wir freuten uns alle darauf, dass es endlich wieder losging. Nachfolgend ein paar Fotos des Workshops.

Jörg zeichnet einen Entwurf eines Juniperus, wie dieser in der Zukunft aussehen könnte. Achim schaut interessiert zu.


Michael, dem der Juniperus gehört, entschied sich für die rechte Zeichnung.


Dies ist der Wacholder von Michael, der nach der Zeichnung gestaltet werden soll.

Nach mehreren Stunden Auslichten und Drahten, sieht der Wacholder so aus.

Der hintere Ast, der hier von einem Tuch verdeckt ist, wird in Zukunft noch abgeschnitten. Es sei denn, der vordere Ast schafft es nicht zu überleben. Bis der Baum so aussieht wie auf der Zeichnung von Jörg, vergehen noch mehrere Jahre.

Rainer beim Drahten seiner Rotfichte.


Die Rotfichte vor der Gestaltung.

Der gleiche Baum nach der Gestaltung. Allerdings wurde er im Workshop nicht ganz fertig, da die Zeit mit 8 Stunden zu knapp bemessen war.

Thomas beim Überarbeiten eines Juniperus sabina.

... Und immer wieder Drahten. 😅

So sah der Juniperus vorher aus.

Der gleiche Wacholder nach der Überarbeitung. Es fehlt nur noch eine passende Schale.

Helmut arbeitete an seiner Rotkiefer.


Zwischenbild. 😏

Die Kiefer von Helmut vor und nach der Bearbeitung.


Ralph beim Zupfen und Drahten seiner Kiefer.


Nachdem der Baum von Ralph neu durchgedrahtet wurde, richtet Jörg die Äste aus.

Die Kiefer vor und nach der Überarbeitung.


Auch aus einer jungen Lärche kann ein Bonsai gestaltet werden.



Ein Wacholder von Stefan Hess.

Nach langem Überlegen konnten wir Stefan endlich dazu verleiten, den linken Ast zu entfernen. 😁

Ab ist er!

Nach dem Durchdrahten des Wacholders von Stefan, richtet Jörg die Äste neu aus.

Sieht doch viel besser aus ohne den "stracken" Ast. Stimmt's Stefan? 😉

Eine Rotfichte von Rainer, die so gestaltet werden könnte, wie Jörg sie gezeichnet hat.


Bis die Fichte so aussieht wie auf der Zeichnung vergehen natürlich einige Jahre.

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Zwei-Tages-Workshop mit Jörg Derlien am 31.08. und 01.09.2019